Niederdeutsche Bühne Rheine e.V.

Wir sind mit unseren Proben zu unserem neuen Stück:
“Spielen oder nicht spielen –
das ist hier die Frage”,
wie geplant gut in der Zeit und steuern auf die Premiere zu . Wir werden uns natürlich den jeweils geltenden Infektionsschutzbedingungen anpassen und bitten unser Publikum, sich an dieser Stelle kurzfristig vorab zu informieren, worauf zum Zeitpunkt des geplanten Besuchs bei unserer Bühne aktuell zu achten ist.

Bei der NDB gilt derzeit (noch bis zum 01.04.2022) nach Vorgabe der aktuellen Coronaschutzverordnung “3G” für alle Zuschauer ab 18 Jahren. Am Einlass muss daher auch hier ab dem 18. Geburtstag ein Nachweis über eines der “drei Gs” (Geimpft, Genesen oder Getestet) vorgewiesen werden. Alle Gäste brauchen außerdem am Einlass ein gültiges Personaldokument (Ausweis oder Führerschein), um das Alter bzw. die Gültigkeit des 3G-Nachweises überprüfen zu können. Im Theater gilt dann, dass bei der Bewegung im Raum und auch am Platz grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss. Am eigenen Sitzplatz darf man sie zum Konsumieren von Getränken und Knabbereien vorübergehend kurz abnehmen; im Außenbereich ist keine Maske erforderlich; hier darf natürlich auch gegessen oder getrunken werden.

Ab dem 02.04.2022 entfallen nach den bisher bekannt gewordenen Ankündigungen voraussichtlich die verbindlichen Vorgaben zur 3G- und Maskenregelung auch bei uns. Wir werden jedoch für die Produktion

“Spielen oder nicht spielen –
das ist hier die Frage”,
die Sitzplätze auch nach dem 02.04.2022 nur mit Abstand besetzen.

Print Friendly, PDF & Email