De blaue Heinrich


 

Wir spielen im Oktober/November 2020 den Schwank:

De blaue Heinrich

Schwank in 3 Akten von Otto Schwartz und Georg Lengbach

Der „blaue Heinrich“ ist Graf von Rabenklau, Vertreter des alten Adels, der noch immer ganz in alten Traditionen und Vorurteilen lebt. Er verheiratet seine Tochter mit dem reichen Papierfabrikanten August Schulte. Dieser bereut es schnell die kühle Olympia geheiratet zu haben, denn diese Heirat hatte nur einen Sinn: Die Sanierung des gräflichen Vermögens. August wird gehalten wie ein Domestik, obwohl er bereits das Geld für die vollkommen verarmten Adligen zur Verfügung gestellt hat. Der Graf macht August mit seinen Launen das Leben zur Hölle. Dieser lässt das aber nicht mit sich machen und beschließt das Schloss zu verkaufen. Nur so kann er die so lästig gewordene Familie wieder los werden. In dem Fabrikanten Theodor Bollenbach findet August einen Käufer und in dessen Nichte Paule eine neue Frau.
Als aber Onkel Theodor zur Kur fährt, kommt er verheiratet zurück und keiner ahnt um wen es sich bei seiner Angetrauten handelt. Da blasen die hinterlistigen Rabenklaus zum letzten Gefecht und das treibt August fast in den Wahnsinn.

 

Es spielen:

Claudia Eichberger, Heribert Gausmann, Wolfgang Hardeweg, Klaus Hopster,

Verena Iwanicki, Christine Surmann, Guido Upsing, Michaela Upsing und Christoph Volkert

 

Regie:
Christa Berning und Michaela Upsing

Spieltermine:

Premiere        23. Oktober um 19.30 Uhr

24. Oktober um 15.00 Uhr

24. Oktober um 19.30 Uhr

25. Oktober um 15.00 Uhr

25. Oktober um 19.30 Uhr

28. Oktober um 19.30 Uhr

30. Oktober 19.30 um Uhr

1. November um 18.30 Uhr

 

Aufführungsort 2020 ist das Wadelheimer Landhaus (ehemals Stockmann) in Rheine, da unsere Halle immer noch renoviert wird !!!!!!

 

 

Print Friendly, PDF & Email